Die häufigsten Fragen zur Flexibilitätsprämie 

1. Projekt und Teilnehmer

Was ist ViFlex?

ViFlex ist ein Projekt, das Viessmann mit den zwei großen Netzbetreibern TenneT und 50 Hertz durchführt. ViFlex soll den Nachweis erbringen, dass elektrische Verbraucher-Technologien, wie z.B. Wärmepumpen, dabei helfen können, das Stromnetz bei Engpässen egal welcher Art kurzfristig zu entlasten.

Wenn es zu selchen Engpässen kommt, greift die sogenannte Redispatch-Regelung (siehe unten: Einsatz der Wärmepumpen / Redispatch). Der Netzbetreiber fragt in dem Fall kurzfristig bei Viessmann eine flexible Lastanpassung privater Verbraucher an, um das Stromnetz an einer bestimmten Stelle zu stabilisieren. Viessmann meldet, welche Flexibilitäten (abschaltbare Wärmepumpen) bereitstehen und erteilt nach Bestätigung durch den Übertragungsnetzbetreiber den Steuerbefehl an die entsprechende(n) Wärmepumpe(n). Nach Beseitigung des Engpasses erfolgt ein erneuter Steuerbefehl an die Wärmepumpe(n), die dann wieder wie gewohnt arbeiten.

Viessmann

Viessmann ist der führende Anbieter von Klimalösungen für alle Lebensräume. Das integrierte Viessmann Lösungsangebot ermöglicht es, Produkte und Systeme über digitale Plattformen und Services für Klima- (Wärme, Kälte & Luftqualität) und Kühllösungen nahtlos miteinander zu verbinden. Alle Lösungen basieren auf erneuerbaren Energien und maximaler Effizienz. Alle Aktivitäten des 1917 gegründeten Familienunternehmen leiten sich aus dem Unternehmensleitbild “We create living spaces for generations to come” ab. Lebensräume zukünftiger Generationen zu gestalten – das ist die Verantwortung der weltweit 12.300 Mitglieder starken Viessmann Familie. Siehe auch Website Viessmann.

Aus diesem Selbstverständnis heraus hat Viessmann das ViFlex Projekt mit initiiert. Unser Ziel ist die intelligente Einbindung von Energiewende-Technologien im Bereich Heizen, um die Beschleunigung einer gelungenen Energiewende zu erreichen.

Energy Market Solutions

Die Energy Market Solutions GmbH (EMS), ist Ihr Vertragspartner in der ViShare Energy Community und als Abrechnungs- und Ansprechpartner der teilnehmenden Haushalte an Bord. EMS ist ein gemeinsames Energiewende-Unternehmen der Viessmann Group und ENTEGA. Siehe auch Website Energy Market Solutions.

TenneT

Die TenneT TSO GmbH ist einer der vier Übertragungsnetzbetreiber in Deutschland und für das Pilotprojekt ViFlex Partner von Viessmann. Siehe auch Website TenneT.

50Hertz

Die 50Hertz Transmissions GmbH ist einer der vier Übertragungsnetzbetreiber in Deutschland und für das Pilotprojekt ViFlex Partner von Viessmann. Siehe auch Website 50Hertz.

Equigy

Equigy spielt eine Schlüsselrolle bei der Beschleunigung der Energiewende und der Integration des Energiesystems. Mit der europäischen Crowd-Balancing-Plattform, die auf der Blockchaintechnologie basiert, ermöglicht Equigy kleineren Flexibilitäten wie Heimbatterien und Elektrofahrzeugen die Teilnahme an Stromausgleichsmärkten und macht Verbraucher zu Prosumern. Equigy wurde von TenneT, Swissgrid und Terna, drei nationalen Übertragungsnetzbetreibern, gegründet. Das Projekt zielt darauf ab, branchenübergreifende Standards in ganz Europa zu setzen, um ein zukunftssicheres, zuverlässiges und kosteneffizientes Energiesystem zu unterstützen, das unabhängig von Flexibilitätsquellen auf der Basis fossiler Brennstoffe ist. Siehe auch Website Equigy.

2. Fragen zur Teilnahme, Voraussetzungen und Flexibilitätsprämie

Welche technischen Voraussetzungen müssen für die Teilnahme gegeben sein?

Ihre Wärmepumpe muss eine Viessmann Vitocal Wärmepumpe mindestens aus dem November 2017 (Baujahr) sein und einen Vitoconnect 200 Opto2 SG ready haben. (weiterführende Informationen hierzu: Website SG Ready)

Darüber hinaus müssen Sie die Möglichkeit haben, sich die ViCare App herunterzuladen und so Ihre Wärmepumpe mit dem Internet zu verbinden, damit wir im Rahmen der definierten Zeitfenster eine Steuerung der Anlage vornehmen könnten.

Zudem ist ein ViShare Stromvertrag für die Teilnahme Voraussetzung, damit wir Ihnen die Flexibilitätsprämie auf Ihren Stromvertrag gutschreiben können.

Können alle Wärmepumpenbesitzer in Deutschland an dem Viflex Pilotprojekt teilnehmen?

In der ersten Phase starten wir ViFlex in den Netzgebieten der zwei Übertragungsnetzbetreiber TenneT und 50Hertz, d.h. Haushalte, die in diesen Netzgebieten liegen, können an dem Pilotprojekt teilnehmen.

TenneT TSO operiert vorwiegend in den Bundesländern Bayern, Bremen, Hessen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein sowie in Teilen von Nordrhein-Westfalen.

50Hertz betreibt das Übertragungsnetz in den Bundesländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen- Anhalt und Thüringen sowie die Stadtstaaten Berlin und Hamburg.

Ob Ihr Haushalt im definierten Netzgebiet liegt, prüfen wir anhand Ihrer Postleitzahl, die die eindeutige Zuordnung zum Übertragungsnetzbetreiber ermöglicht.

Wir streben an, dass der Pilot später auch auf andere Netzgebiete ausgedehnt wird.

Wie kann ich teilnehmen?

Sie können Ihr Interesse an der Teilnahme am Projekt bekunden, indem Sie das Formular unter (Link) ausfüllen. Wir melden uns dann bei Ihnen, sobald es losgeht.

Wann geht es los?

Wir sind bereits gestartet! Seit Mai 2022 ist unser Projekt in der nächsten Phasen. Wir haben die technische Strecke zwischen den Netzbetreibern, unserem Steuerungssystem und den zu steuernden Wärmepumpen bereits aufgebaut. Nun ist Ihre Unterstützung gefragt.

Wie kann ich kündigen?

Sie können Ihre Teilnahme an ViFlex jederzeit beenden. Eine kurze Information an viflex@viessmann.com genügt. Bitte beachten Sie, dass es bis zu 10 Tage dauern kann, bis die Information, dass Ihre Verbrauchseinrichtung nicht mehr angesteuert werden soll, umgesetzt ist.

Welche Vergütung erhalte ich?

Für Ihre Zustimmung zur Steuerung Ihrer angemeldeten Verbrauchseinrichtung im Rahmen des Projekts zahlen wir Ihnen für die Dauer von 12 Monaten eine jährliche Flexibilitätsprämie in Höhe von 120€ als Gutschrift auf Ihre Stromrechnung. Voraussetzung für den Erhalt der Prämie ist, dass Sie Ihre Teilnahme am Pilotprojekt nicht vor Ablauf des Vertragsjahres kündigen.

3. Steuerung und technischer Hintergrund

Wie häufig kann die Wärmepumpe gesteuert werden?

Ihre Teilnahme am ViFlex -Projekt erlaubt, Ihre Verbrauchseinrichtung (z.B. Wärmepumpe) maximal zweimal am Tag anzusteuern. Die maximale Abschaltdauer der Wärmepumpe beträgt eine Stunde am Stück – addiert an einem Tag also maximal zwei Stunden.

Die definierten Zeiträume bewegen sich damit unter den Zeitfenstern, die der Gesetzgeber als Vorgabe schon heute für Ihren netzentgelt-reduzierte Wärmestromtarife verlangt.

Welche Auswirkungen hat eine Steuerung auf meinen Komfort und meine Heizkosten?

Die Steuerung dient ausschließlich der zeitlichen Verschiebung des Betriebs der Wärmepumpe. Über einen längeren Zeitraum hinweg betrachtet (z.B. mehrere Tage), gleichen sich Mehr- und Minderverbrauch aus. Der Stromverbrauch der Wärmepumpe und damit Ihre Heizkosten werden somit nicht erhöht.

Die technologiebedingte Trägheit einer Wärmepumpe hilft zudem dabei, dass es auch während möglicher Abschaltperioden zu keinem spürbaren Komfortverlust kommt.

Wofür werden die Wärmepumpen eingesetzt, und was ist Redispatch?

Mit ViFlex testen wir, inwieweit auch private, steuerbare Verbrauchseinrichtungen für das sogenannte Redispatch zur Verfügung stehen können. Redispatch steht für das sogenannte Engpassmanagement im Stromnetz. Denn das Energiewendetempo ist hoch: Der Anteil dezentraler Erzeugung steigt zügig und wird immer weiter zunehmen. Damit wird es im Netz „enger“, und es wird darauf ankommen, auch kleinen Anlagen kurzfristig und in unmittelbarer Nähe des Engpasses zu dessen Beseitigung nutzbar zu machen. Das gilt heute bereits für alle Erzeugungsanlagen in Deutschland mit mehr als 100 kW Leistung.

Wir bei Viessmann sind überzeugt, dass auch kleinere erneuerbare Anlagen intelligent in das Gesamtsystem eingebunden werden können. Das würde einmal mehr zeigen, dass erneuerbare Energien schon heute auf Augenhöhe mit „herkömmlichen“ Erzeugern angekommen sind und unmittelbar dazu beitragen können, den Anteil erneuerbarer, CO2-neutraler Energien im Stromnetz weiter zu steigern, das Netz stabil zu halten und perspektivisch nachhaltig die Stromkosten zu senken.

Weitere Informationen zum Redispatch erhalten Sie hier: Bundesnetzagentur.

Weiterführende Links

Berechnen Sie jetzt Ihren individuellen und schlauen ViShare Pro Tarif

ViShare Pro Tarif

Jetzt ViShare Pro Tarif berechnen.

ViShare Wärmestrom - günstig und zu 100% aus echtem Ökostrom

ViShare Wärmestrom

Jetzt Wärmestromtarif berechnen.

ViShare Flexibilitätsprämie - Ungeahnte Potenziale Ihrer Wärmepumpe endlich nutzen

Flexibilitätsprämie

Jetzt Flexibilitätsprämie anfragen.